Freie Wähler

Beste Bildung ist Herzensangelegenheit

Kommunalpolitik ist nur dann gut, wenn sie Kindern und Jugendlichen beste Chancen bietet. Bildung ist der Jungen Liste deshalb seit je her eine Herzensangelegenheit. Deshalb waren wir Wegbereiter zahlreicher Investitionen in den Schulstandort Höchstadt.

Doch Bildungspolitik ist weitgehend Ländersache. Deshalb will unser Landtagskandidat Christian Enz künftig in unserem Sinne Bildungspolitik in München machen. Was dazu gehört, erklärte er kürzlich den Eltern beim politischen Brunch von Freie Waldorfschule Erlangen, Montessori Schule Erlangen und Montessori Schule Herzogenaurach.

Er will Akademisierungswahn stoppen und durch gleichwertige Schularten Kinder und Eltern von Druck und Zukunftsangst befreien. Dazu gehören gleiche Bezahlung der Lehrer aller Schularten, gleicher Personalschlüssel und Gleichberechtigung bei Förderprogrammen. Bei anderen gibt es Lippenbekenntnisse – bei Christian Enz den Willen, das Bildungssystem besser zu machen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button